PASSION FOR DIAMOND
//Leidenschaft fĂŒr Diamant / Passion for Diamond

CVD-D | Dickfilmdiamant

Der ultraharte Schneidstoff „CVD-D“ besitzt die höchste HĂ€rte (2,5 x hĂ€rter als PKD) und den höchsten Verschleißwiderstand aller untersuchten Schneidstoffe.
„CVD-D“ ist mit der bekannten Schleiftechnologie, die zurzeit alle Werkzeughersteller weltweit nutzen, nicht wirtschaftlich bearbeitbar. Das Innovative und Einmalige am Laserabtragverfahren ist, diesen ultraharten Schneidstoff fĂŒr die Industrie wirtschaftlich verarbeiten zu können. Durch den prĂ€zise gesteuerten Laserabtrag können mit diesem neuen Verfahren, genannt „Laserfinish“, Schneidkanten jeglicher geometrischer Form und 3D-Mikrospanleitstufen auf ultraharte Schneidstoffe angebracht werden.

Der meistverwendete „PKD Schneidstoff“ hat im Gegensatz zum „CVD-D“ deutliche Nachteile aufgrund seiner weichen metallischen Bindephase. In zahlreichen Versuchen konnte nachgewiesen werden, dass vor allem die weiche Bindephase des PKD durch die abrasiven Partikel geschĂ€digt wird. Die Folge ist ein Ausbrechen der Diamantkristalle aufgrund einer verminderten Verankerung in der Schneidstoffmatrix. So wird bei der zerspanenden Bearbeitung von Aluminium- und Magnesiumlegierungen und auch bei Buntmetallen bevorzugt Diamant als Schneidstoff eingesetzt. Die glatten Diamantsegmente, welche meist mit Spanwinkel 0° auf die HartmetalltrĂ€ger aufgelötet werden, ermöglichen jedoch nicht die anfallenden SpĂ€ne zu formen und schließlich in eine transportable Form zu brechen.

Herstellung von CVD-D | Dickfilm Diamant

Im Vakuum bei Temperaturen um 1200°C bilden Wasserstoff und Methangas unter dem Lichtbogen ein Plasma. Diesem wird der Kohlenstoff entzogen und auf dem Substrat in Diamant abgeschieden. (Ohne Zugabe von metallischen Katalysatoren.)

An der OberflĂ€che des TrĂ€ger-Substrats wachsen die Diamantkristalle zu einer gleichmĂ€ĂŸigen polykristallinen Schicht mit zufĂ€lliger Kristall-Orientierung. Die Zuschnitte zur BestĂŒckung der Werkzeugschneiden werden nach Ablösung der Schicht mit Laser gefertigt.

Kataloge